Freie Stellen

Die Stadt Baden-Baden sucht ab der Spielzeit 2022/2023 für die Philharmonie Baden-Baden einen

Chefdirigenten (m/w/d).

Die Philharmonie Baden-Baden zählt zu den traditionsreichsten Orchestern in Süddeutschland. Zu den Schwerpunkten der künstlerischen Tätigkeit unseres Klangkörpers gehören, neben Sinfoniekonzerten im Abonnement, internationale Gastkonzerte in führenden Konzertsälen Europas, bei denen die Philharmonie die Stadt Baden-Baden als musikalischer Botschafter repräsentiert. Sonderkonzerte wie z.B. das traditionelle Osterkonzert mit namhaften Solisten oder das Weihnachtskonzert, die Silvester- und Neujahrskonzerte sowie große Open-Air-Veranstaltungen sind fester Bestandteil des Spielplans. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die künstlerische Leitung der jährlich stattfindenden international renommierten „Carl-Flesch-Akademie“. Die Vergütung der Musikerinnen und Musiker erfolgt nach TVK B bei einer je nach Projekt variierenden Spielstärke von 38 – 85 Musikerinnen und Musikern.

Wir erwarten:

  • mehrjährige Erfahrung in einem professionellen Opern- und/oder Konzertbetrieb, außergewöhnliche Repertoirekenntnisse
  • Einfallsreichtum, Flexibilität und Aufgeschlossenheit auch bei besonderen Veranstaltungskonzepten (Galakonzerte, Spezialprogramme, Open-Air-Aufführungen)
  • Engagierte Entwicklung bestehender und neuer Education-Programme im Nachwuchs- und Elitenförderungsbereich der Philharmonie wie z. B. die „Philharmonische Jugendakademie“, die „Deutsch-Französischen Kinderkonzerte“ und der „Schuncke-Horn-Wettbewerb“
  • Kooperation mit lokalen und regionalen Partnern wie z.B. Festspielhaus und Theater

Der Chefdirigent (m/w/d) trägt die Verantwortung für alle künstlerischen Aspekte des Veranstaltungsangebotes. Er arbeitet dabei eng mit dem Orchestermanagement zusammen und trägt mit ihm gemeinsam die finanzielle Verantwortung im Sinne einer wirtschaftlichen Führung des Orchesters. Ihm obliegen die Dirigate eines Großteils der Eigenveranstaltungen und Gastspiele des Orchesters.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die über ein Höchstmaß an künstlerischer und sozialer Kompetenz verfügt. Motivations- und Kommunikationsfähigkeit werden dabei vorausgesetzt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2020/16 sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen bis spätestens 15. März 2020 möglichst per E-Mail an

stellenbewerbung@baden-baden.de

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Das Auswahlverfahren wird von der Personalberatung Klangkultur-Popp in Düsseldorf begleitet. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Stephan Popp – auch an Wochenenden – unter der Telefonnummer 0211/17905872 zur Verfügung. Weitere Auskünfte erteilt Frau Oberbürgermeisterin Margret Mergen unter der Telefonnummer 07221/93-2001 (telefonische Terminvereinbarung erbeten).

 

Musikerplanstellen

 

Wir sind das älteste kommunale Konzertorchester Baden Württembergs. Unser Repertoire ist traditionell höchst abwechslungsreich. Den weitaus größten Teil unserer Projekte absolvieren wir in den zahlreichen und hochklassigen Konzertlocations in Baden-Baden. An der Seite des Festspielhauses gelingt es uns hier seit Jahren, Konzertveranstaltungen mit hervorragender Auslastung durchzuführen. Die bis zu 30 jährlichen Gastspiele haben den Klangkörper in den letzten Jahren nicht nur in deutsche Konzertsäle geführt sondern auch in die Schweiz, nach Frankreich, Belgien, Italien, Spanien, die tschechische Republik, nach China, Dubai, Katar, Bahrain und in die Ukraine. 2020 werden wir erstmalig eine Japantournee durchführen können.

Stars sind gerne mit der Philharmonie Baden-Baden auf der Bühne. Mit Placido Domingo verbinden uns mittlerweile neun Konzerte. Mit Anna Netrebko fünf, mit Diana Damrau sechs, mit Thomas Hampson und Piotr Beczala ebenfalls fünf. Auch unsere gemeinsamen Auftritte mit Anne-Sophie Mutter, Krassimia Stojanowa, Juan Diego Flores, Edita Gruberova uva. sind unseren Musikern unvergessliche Stunden geblieben.

Die Historie des Klangkörpers kann sich sehen lassen. Die musikalische Elite der Welt traf sich auf den hiesigen Bühnen. Mit Namen wie Hector Berlioz, Camille Saint-Saens, Franz Liszt und Johannes Brahms bis zu Richard Strauss, Pietro Mascagni, Wilhelm Furtwängler, Bruno Walter und Otto Klemperer liest sich die Orchestergeschichte wie ein „Who is who“ der Musikgeschichte.

Besonders geschätzt wird von unseren Musikern die eigene Reihe von Kammerkonzerten, in denen wir den Orchestermitgliedern die Möglichkeit geben können, sich kammermusikalisch zu betätigen.

Baden-Baden bietet hohe Lebensqualität. Das Kulturangebot mit Philharmonie, Theater und Festspielhaus sowie den zahlreichen Museen und Galerien entspricht dem einer außergewöhnlich kunstorientierten Großstadt. Die Verbindung dieser weichen Standortfaktoren mit der wunderbaren Natur der Umgebung und den Möglichkeiten der Thermalquellen haben die Stadt weltweit berühmt gemacht. Mit vier Gymnasien, der Europäischen Medienakademie und entsprechend vielfältigen anderen Schulformen bietet Baden-Baden ausgezeichnete Auswahlmöglichkeiten für die schulische Ausbildung Ihrer Kinder. Über die „Clara Schumann Musikschule“ und den privaten Unterrichtsbereich besteht ein großer Bedarf an qualifizierten Instrumentallehrern. In umliegenden Städten wie Stuttgart, Mannheim, Karlsruhe, Freiburg und Pforzheim gibt es interessante Auftrittsmöglichkeiten.

Seit einem Jahrzehnt werden die Orchestermitglieder nach TVK B bezahlt.

Folgende Positionen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Eine/n Vorspieler/in 1. Violine 100%, mit Verpflichtung zu Konzertmeister

(nach bestandenem Probejahr unbefristet)

 

zwei 1. Violinen tutti 100 %

(nach bestandenem Probejahr unbefristet)

 

Nach Abschluss eines erfolgreichen einjährigen Probearbeitsverhältnisses erhalten Sie einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Die Pflichtstücke und Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekanntgegeben. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVK B.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Zeugnisse etc. in Kopie, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an die

Stadtverwaltung Baden-Baden
– Fachgebiet Personal –
Marktplatz 2
76530 Baden-Baden

oder gerne auch per E-Mail an personal@baden-baden.de
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Nähere Auskünfte erteilt das Orchesterbüro der Baden-Badener Philharmonie unter der Telefonnummer 07221 932791.

Philharmonie Baden-Baden sucht Aufbauhelfer und Fahrer

 

Rund um die organisatorische Betreuung eines klassischen Sinfoniekonzertes gibt es eine Fülle von interessanten Tätigkeiten. Für die Mithilfe bei den Orchesteraufbauten und Instrumententransporten – insbesondere aber die Fahrten zu den in- und ausländischen Gastspielen – sucht die Philharmonie Baden-Baden rüstige Helfer mit Erfahrung in der Führung von Lieferwagen bis 7,5t und entsprechendem Führerschein. Erwünscht ist auch reichlich Wissen und Geschick beim Beladen eines Lieferwagens mit wertvollen, aber sperrigen Gegenständen. Die Termine können auch neben einem Hauptberuf wahrgenommen werden. Interessenten mit Lust auf die besondere Atmosphäre im Umfeld klassischer Konzerte können sich im Orchesterbüro melden bei: Anna Fuchs 07221/932791 oder per mail an philharmonie@baden-baden.de.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen